Reflexologie am Fuss

 Eine Fussreflexzonenmassage lockert nicht nur die Muskeln und Sehnen und bewirkt eine Steigerung der lokalen Durchblutung. Neben der Entspannung hilft sie, bei fachgerechter Durchführung, auch bei einer Vielzahl von chronischen und akuten Erkrankungen.

Die Fussreflexzonentherapie ordnet verschiedene Bereiche am Fuss bestimmten Organen zu. Wie auf einer Landkarte liegen die so genannten Reflexpunkte auf dem Fuss verteilt. Eine Massage dieser Zonen verbessert die Organfunktion und regt die Selbstheilungskräfte an. Das Ziel einer solchen Reflexzonenbehandlung ist es, Blockaden aufzulösen und über eine tiefe Entspannung das gesamte System wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Dabei geht es aber nicht nur um Techniken: Die Fussreflexzonenmassage ist ein wirksames Heilverfahren, das den Menschen ganzheitlich betrachtet und nicht nur einzelne Symptome behandelt.